Häufig gestellte Fragen – Ohrenkerzen

Häufig gestellte Fragen zu Ohrenkerzen

Alle Fragen unserer Patienten.

Die Antworten wurden von unserem Team erstellt und sind Eigentum unseres Unternehmens und gesetzlich geschützt.

Was ist Ohrenkerzen?

Ohrkerzen ist ein sehr beliebtes alternatives medizinisches Verfahren, das darauf abzielt, Unreinheiten aus dem Ohr zu entfernen sowie einige Krankheiten zu heilen. Ohrkerzen waren bereits im alten Ägypten, China, Indien, Tibet sowie in der Azteken- und Mayakultur bekannt. Gegenwärtig wird diese Methode der Ohrenreinigung von den amerikanischen Indianern – Hopi und Cherokce – und den Indianern Mexikos verwendet.

Was ist Ohrconchieren?

Das gleiche wie beim Ohrenkerzen, jedoch wird der Eingriff mit größeren Kerzen durchgeführt, wodurch der „Kamineffekt“ – das Entfernen von Verunreinigungen und Ohrenschmalz – größer ist.

Wie lange dauert die Durchleuchtungs- und Conchierungsbehandlung?

Eine Durchleuchtungs- oder Conchierungsbehandlung dauert etwa 8-12 Minuten für ein Ohr für beide Ohren, also insgesamt etwa 24 Minuten für beide Ohren. Sie müssen also für den gesamten Eingriff, einschließlich der Vorbereitungszeit des Patienten, etwa 30 Minuten aufwenden.

Tut die Kerzenbehandlung weh?

Nein. Es ist ein sehr sicherer und angenehmer Service. Der Patient muss etwa 12 Minuten auf einer Seite liegen und dann umziehen und weitere 12 Minuten auf dem anderen Ohr.

Wie viele Durchleuchtungsbehandlungen müssen Sie durchführen?

In der Regel reicht eine Behandlung, bei starker Verschmutzung der Ohren kann der Durchleuchtungsvorgang jedoch nach einigen Tagen Pause wiederholt werden.

Können sich Kinder einer Kerzenbehandlung unterziehen?

Ja. Bei Kindern werden kleinere, speziell angepasste Muscheln verwendet.

Können Ohrenkerzen zu Hause durchgeführt werden?

Ja ja. Conchieren erfordert mehr Übung, daher empfehlen wir Ihnen, sich auf den Therapeuten und seine Erfahrung zu verlassen.

Bei welchen Beschwerden können Ohrenkerzen helfen?

Bei zu viel Ohrenschmalz in den Ohren, bei verschiedenen Erkrankungen der Ohren, des Rachens, der Nase und der Nebenhöhlen können Ohrkerzen oder Ohrmuscheln helfen. Besonders empfehlenswert bei Erkältungen, Tinnitus unterschiedlicher Herkunft, Hörproblemen, Kopfschmerzen und Schwindel, Migräne oder chronischem Müdigkeitssyndrom.

Wie bereitet man sich auf Ohrenkerzen vor?

Vor allem muss man sich nicht vorbereiten. Die Person am Tag des Eingriffs sollte gesund sein.

Was sind die Kontraindikationen für Ohrkerzen oder Conchieren?

Patienten, die mit häufigen Ohrenentzündungen und Entzündungen im Bereich des Kopfes zu kämpfen haben, sollten von dem Eingriff absehen. Eine weitere Kontraindikation ist ein gebrochenes Trommelfell (der Arzt wird es vor dem Eingriff überprüfen) und austretendes Sekret aus dem Ohr. Bei Personen mit Hörgeräten oder Implantaten kann keine Durchleuchtung durchgeführt werden.

Müssen die Ohren nach der Durchleuchtung irgendwie geschützt werden?

Ja. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Ohren nach dem Eingriff für ca. 30 Minuten mit einem speziellen Wattebausch zu schützen. Dies soll verhindern, dass sich Ihre Ohren nach dem Durchleuchten umdrehen.

Ist es möglich, selbst Ohrkerzen zu machen?

Es gibt spezielle Kerzen, die solche Behandlungen ermöglichen. In unserem Büro verwenden wir handgemachte Kerzen, keine Massenware. Bei diesen Verfahren ist die Hilfe einer zweiten Person erforderlich.

Kann man sich während des Eingriffs etwas entzünden?

Ja. Am Ende der Kerze oder Muschel haben wir ein lebendiges Feuer. Daher ist es wichtig, die Hilfe einer anderen Person in Anspruch zu nehmen.

Ist es möglich, dass einige Elemente der Kerze während der Kerzenbehandlung ins Ohr fallen?

Nein. Derzeit haben die in unserer Praxis verwendeten Kerzen und Muscheln einen besonderen Schutz in Form eines Mikrofilters, der eine Kontamination der Ohren während des Eingriffs verhindert.

Ist eine mechanische Ohrenreinigung besser als eine Kerze?

Wenn Sie das Ohr schonend reinigen möchten, es mit den entsprechenden ätherischen Ölen tränken und das restliche Ohrenschmalz entfernen möchten, dann ist das Durchleuchten oder Conchieren am besten. Wenn Sie hingegen darüber nachdenken, Ohrenschmalz vollständig loszuwerden, ist eine mechanische Behandlung angezeigt. Es ist also unmöglich, eindeutig zu sagen, was besser ist, da jede dieser Methoden bei völlig unterschiedlichen Beschwerden und in unterschiedlicher Intensität wirkt. Nach der mechanischen Reinigung muss das Ohr für mehrere Stunden gegen Windelwechsel abgedeckt werden, bei strahlendem Glanz sind 30-60 Minuten mehr als ausreichend.

Was sind die grundlegenden Durchleuchtungsfehler und worauf sollten Sie achten?

Trotz der Tatsache, dass die Kerzenbehandlung sehr sicher ist, können Sie einige Fehler machen. Hier sind die häufigsten von ihnen:

  • Verwenden Sie abgelaufene Kerzen, die nicht mit beispielsweise Gelée Royale oder Ölen getränkt sind, damit das Feuer auf den Kerzen ziemlich groß werden kann.
  • mit Kerzen unbekannter Herkunft, die oft auf zahlreichen Online-Auktionen vertreten sind
  • Durchführung des Verfahrens mit zu hoher Flamme
  • falsche Positionierung des Patienten für den Eingriff
  • keine Untersuchung der Ohren auf das Vorliegen von Kontraindikationen für das Durchleuchtungs- oder Ohrmuschelverfahren
  • platziere den Trichter der Kerze zu tief im Ohr
  • unsachgemäßes Entfernen der Kerze nach dem Eingriff
  • keine Entfernung sichtbarer Ohrenschmalzreste vom Ohr
  • die Behandlung an beiden Ohren gleichzeitig durchführen, um Zeit zu sparen
Wird so ein weißer Teller zum Durchleuchten benötigt?

Dieser weiße Teller ist wahrscheinlich ein Gehörschutz gegen herunterfallende verbrannte Teile einer Kerze oder einer Muschel. Die aktuellen Produkte werden in Handarbeit aus Baumwolle und Leinen hergestellt und fallen beim Brennen nicht wie “typische Kerzen” herunter. Die Spitze der abgebrannten Kerze muss bei diesen Modellen nicht entfernt werden. Wenn wir während des Eingriffs die Hilfe einer anderen Person haben, kann diese für diese Funktion die überschüssigen Kerzen mit Pinzette, Klemme, flacher Schere oder anderen Werkzeugen systematisch entfernen – dies ist jedoch nicht erforderlich.

Ich habe seit einiger Zeit Hörprobleme. Können mir Ohrenkerzen helfen? Ich bin 35 Jahre alt.

Wenn Ihre Beschwerden nicht durch einen mechanischen Unfall verursacht wurden, schließen wir aus der Beschreibung, dass das Problem schwerwiegender sein kann. Kerzenlicht hilft nur in leichten Fällen oder solchen, die mit einer langsamen Schwächung des Hörorgans zusammenhängen. Vor dem Eingriff sollte der Arzt Ihre Ohren auf mechanische Beschädigungen des Trommelfells und den Zustand der Ohrmuschel überprüfen. Findet er keine Kontraindikationen, kann er eine Durchleuchtungs- oder Conchierungsbehandlung durchführen. Wie ich jedoch aus der Beschreibung schrieb, komme ich zu dem Schluss, dass das Problem woanders liegen kann. Ein Besuch beim HNO-Arzt wäre erforderlich, da es sich möglicherweise nur um eine Entzündung oder eine bakterielle Erkrankung handelt. Der Hausarzt sollte es auch ohne Probleme diagnostizieren. Wenn eine solche Behandlung jedoch angeordnet wird, wird sie von einem HNO-Arzt durchgeführt. Bitte melden Sie sich bei uns, nachdem andere Kontraindikationen beseitigt wurden.

Kann die Ohrkerzen- oder Conchierungsbehandlung das Ohr schädigen oder verschmutzen?

Nein. Professionelle Kerzen oder Muscheln für diese Behandlungen sind so konzipiert, dass eine Schädigung des Ohres in keiner Weise möglich ist. Der Kamineffekt, der die Ohren vom Gehörgang reinigt, ist mechanisch nicht stark genug, um das Ohrinnere zu schädigen, aber effektiv genug, um überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen. Der Zweck von Ohrenkerzen besteht darin, die Ohren, die durch die Freisetzung von ätherischen Ölen beim Abbrennen der Kerze und die oben erwähnte Reinigungswirkung von angesammelten Verunreinigungen verursacht werden, zu entlasten. Eine Kerze reinigt den Kanal möglicherweise nicht vollständig, verursacht aber sicherlich keinen zusätzlichen Schmutz. Die meisten der derzeit produzierten Ohrkerzen haben eingebaute Spezialfilter, die Schadstoffe aus der Umwelt verhindern, was die Sicherheit des Verfahrens erhöht. Es lohnt sich, sich beim Durchleuchten oder Conchieren mit Hilfe eines Dritten zu versorgen, da es sich um eine offene Feuerbehandlung handelt.

Können Ohrenkerzen bei Kindern durchgeführt werden?

Ja. Es ist eine äußerst sichere Methode. Kinder mögen diese Behandlungen. Bei der Beleuchtung für Kinder werden spezielle kleinere Kerzen verwendet. Voraussetzung für die Durchführung des Verfahrens ist die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten während des gesamten Verfahrens. Die empfohlene Menge für kleine Patienten beträgt 3-5 Behandlungen mit einer eintägigen Pause oder Tag für Tag. Nach jedem Eingriff müssen wir die Gehörgänge für ca. 30 Minuten mit Watte oder einem speziellen Stöpsel schützen. um die Temperatur zwischen dem warmen Ohr und der Umgebung auszugleichen. Eine Hörverbesserung ist häufig ein Symptom, über das ältere Patienten nach Ohrkerzen- oder Conchieren-Behandlungen berichten.

Was ist die obere Altersgrenze für Ohrkerzen- oder Conchierungsbehandlungen?

Für Ohrkerzen oder Conchieren gibt es keine Altersobergrenze. Es hängt alles vom Gesundheitszustand des Patienten ab, den der Therapeut beim ersten Besuch angibt. Vor dem Durchleuchten ist es obligatorisch, die Gehörgänge zu überprüfen und ob eine Perforation des Trommelfells vorliegt, was eine offensichtliche Kontraindikation für diese Art von Verfahren darstellt. Ältere Menschen empfinden die Kerzenbehandlung als sehr angenehme Behandlung, die den Ohren zusätzlich Linderung und Entspannung verschafft und den Druck im Innenohr reguliert.

Ausgewählte Fotos: Ohrkerzen

Ausgewählter Artikel:

Jak przygotować się i co warto wiedzieć przed pierwszą wizytą u prof Enji?

Vereinbaren Sie einen Termin!

Die indikative Wartezeit für die Zulassung beträgt derzeit 130 Tage

Wo können wir helfen?

Was behandeln wir?

Zusatzleitungen

Spezialisiert

Arbeitsstunden

Dzień
Godziny
Poniedziałek
9:00 - 19:00
Wtorek
9:00 - 19:00
Środa
9:00 - 19:00
Czwartek
9:00 - 19:00
Piątek
9:00 - 19:00
Sobota
tylko umówione
Niedziela
zamknięte

Empfohlene Seiten

Die Bücher von Prof. Enji

Patientenpanel

SICHERER STANDORT

Unsere Website ist mit den höchstmöglichen SSL-Sicherheitszertifikaten gesichert.

PATIENTENPANEEL

Schnelle, sichere und bequeme Terminvergabe, Terminverschiebung und -stornierung dank spezieller mobiler Anwendung

VERSCHLÜSSELTE VERBINDUNG

Die gesamte Kommunikation mit uns ist verschlüsselt und sicher. Ihre Daten werden mit niemandem geteilt.

Pin It on Pinterest

Aktien