Behandlung von Depressionen

Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Wenn wir zu einem Akupunkteur gehen, können wir daher eine für chinesische Ärzte typische Diagnose erwarten, die auf der Erfahrung des Arztes, einem eingehenden Interview und einer Beobachtung basiert.

Die Diagnose beginnt immer mit einer sorgfältigen Untersuchung des Patienten. Die chinesische Medizin basiert auf der Überzeugung, dass sich alles im Körper verbindet und beeinflusst, kurz gesagt, sie behandelt den menschlichen Körper ganzheitlich. Daher wird der Arzt auf Haltung, Bewegungsart, Mimik achten und nach Ernährung und Essgewohnheiten fragen. Es ist wichtig, die sogenannten Fenster des Körpers zu untersuchen, d. H. Nase, Mund, Lippen, Ohren und Augäpfel. Laut chinesischer Medizin können Sie dank ihnen tief in den Körper schauen und seinen Zustand herausfinden. Durch sorgfältige Untersuchung dieser Körperteile kann der Arzt den Zustand der wichtigsten inneren Organe herausfinden. Zum Beispiel kann der Zustand der Zunge 9 unerwünschte Abweichungen von der normalen Gesundheit zeigen.

Ein wichtiges Element der chinesischen Diagnostik ist die gründliche Befragung des Patienten über seine Lebensbedingungen, sein Alter, seine Arbeit und die Atmosphäre bei der Arbeit und zu Hause. Das Interview ermöglicht es dem Arzt, den Beginn und den Verlauf der Krankheit festzustellen. Während die Fragen manchmal seltsam erscheinen mögen (z. B. wie oft wir nachts aufwachen, wenn wir uns tagsüber schläfrig fühlen), sollten sie so gründlich wie möglich beantwortet werden. Die Menschen sind sehr unterschiedlich und etwas anderes kann sie krank machen. Gute Diagnose bedeutet, die perfekte Therapie für einen bestimmten Patienten zu wählen.

Ein wichtiges Element der chinesischen Diagnostik ist die gründliche Befragung des Patienten über seine Lebensbedingungen, sein Alter, seine Arbeit und die Atmosphäre bei der Arbeit und zu Hause. Das Interview ermöglicht es dem Arzt, den Beginn und den Verlauf der Krankheit festzustellen. Während die Fragen manchmal seltsam erscheinen mögen (z. B. wie oft wir nachts aufwachen, wenn wir uns tagsüber schläfrig fühlen), sollten sie so gründlich wie möglich beantwortet werden. Die Menschen sind sehr unterschiedlich und etwas anderes kann sie krank machen. Gute Diagnose bedeutet, die perfekte Therapie für einen bestimmten Patienten zu wählen.

Es ist auch wichtig, die Haut zu berühren, insbesondere entlang der Meridiane und Akupunkturpunkte. Wenn der Energiefluss gestört ist, kann er durch Berühren des Körpers entlang einer beliebigen Länge des Kanals bestimmt werden. Während einer Krankheit werden Akupunkturpunkte schmerzhaft und oft vergrößert. Der Arzt kann auch die Herzfrequenz überprüfen (an drei Stellen: am Handgelenk, am Kuan-Punkt und am Cun-Punkt).

Natürlich muss der Arzt nicht unbedingt alle oben genannten Schritte ausführen. Oft reicht ein Interview mit einer gründlichen Untersuchung des Gesichts oder der Akupunkturpunkte aus. Es hängt alles von der Erfahrung, der Krankheit und den individuellen Merkmalen des Akupunkteurs ab.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Siehe Fotos von Akupunkturbehandlungen bei Depressionen

Vereinbaren Sie einen Termin!

Die indikative Wartezeit für die Zulassung beträgt derzeit 130 Tage

Wo können wir helfen?

Was behandeln wir?

Zusatzleitungen

Tag Std
Montag 9.00 - 19.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 9.00 - 19.00 Uhr
Freitag 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag Termine
Sonntag Geschlossen

Empfohlene Seiten

Die Bücher von Prof. Enji

Patientenpanel

Sichere Seite

Pin It on Pinterest

Aktien